Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Erfolge beim 1. NFL-Flag-Turnier in Berlin

Nachdem die NFL-FLAG-Football-Turnierserie erfolgreich in Düsseldorf und Hamburg gestartet ist, war am 12 . Oktober Berlin an der Reihe, bevor es dann weiter nach Frankfurt und Müchen geht, wo auch das Finale ausgetragen wird.

Nach unserem erfolgreichen FLAG-Football-Projekt unter der Leitung von Christian Sörensen und Kay Holland-Cunz konnten wir gleich mit zwei Teams an den Start gehen.

Das Teilnehmerfeld wurde geteilt in Teams der 6. und 7. Klassenstufe und der 8. und 9. Klassenstufe, wobei die Teams jeweils in gemischen Mannschaften spielten. Unser Team (Team 1 und Team 2) bestand aus 6 Mädchen und 11 Jungs, die schnell auf sich aufmerksam machten und unter dem Beifall der mitgereisten Fans für Begeisterung sorgten. Dass dabei nicht nur das olympische Motto ("Dabei sein ist alles") im Vordergrund stand, wurde schon in den Vorrunden sichtbar. Spielzug um Spielzug zeigten unsere Teams beachtliche Leistungen und steigerten sich im Verlauf des Turniers immer weiter.

In Richtung der Finalspiele konnten wir sogar jeweils um Platz 3 spielen, und das war nach der kurzen Findungs- und Trainingsphase wirklich nicht abzusehen. Zwar steckt FLAG-Football bei uns noch in den Kinderschuhen, aber wer weiß? Ab 2028 wird diese Sportart ins olympische Programm aufgenommen und möglicherweise haben wir am 12.10.2022 schon zukünftige Teilnehmer*innen gesehen.

Team 2 erkämpfte sich nach einem engagierten und ehrgeizigen Auftritt den sehenswerten 4. Platz in der Gesamtwertung. Team 1 lieferte ein packendes und bis in die Schlussminuten heiß umkämpftes Abschlussspiel. Mit dem absolut verdienten Sieg besiegte Team 1 den 3. Platz und wurde bei der anschließenden Siegerehrung von dem Berliner NFL-Star Björn Werner mit einem Pokal ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch an beide Teams und jeden Einzelnen, der dieses Turnier zu einem ganz besonderen gemacht hat. Ihr habt gemeinsam neue Erfahrungen gesammelt, habt zusammen gekämpft und jeder hat sein Bestes gegeben.

Wir hatten einfach jede Menge Spaß und werden uns lange an diesen Tag erinnern.

Für die Zukunft ist der Grundstein gelegt und hoffentlich lässt sich darauf eine FLAG-Football-AG erreichten. Wir befinden uns in Gesprächen und halten Sie/euch auf dem Laufenden.

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal bei Christian Sörensen, der uns auch am Turniertag zur Seite gestanden hat und viel Begeisterung für flag-Football in unsere Schule getragen hat.

Kay Holland-Cunz