Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Stand der Schulöffnung

Die weitere Öffnung der Schule um die 1., 5. und 7. Klassen ist gut angelaufen. Die meisten Schülerinnen und Schüler freuen sich, wieder in der Schule zu sein, das Verhalten in den Klassen ist diszipliniert. Für einen Unterrichtstag ist es immer noch ungewohnt ruhig in der Schule, aber es ist ja auch nur ein Viertel der Schüler*innen in der Schule.

Wie geht es nun weiter? Die 22. Kalenderwoche umfasst ja nur drei Schultage vom 18. bis 20. Mai. Innerhalb dieser Tage ist eine weitere Öffnung nicht durchführbar. Somit bleibt es bei den bisher beschulten Klassenstufen 1, 5, 6, 7, 9,und 10. In der darauf folgenden Woche vom 25. bis 29. Mai werden alle Klassen in die Schule kommen.

Generell ist die Öffnung der Schule so angelegt, dass alle Klassen noch 3 Tage pro Woche in der Schule zubringen sollen. Eine Ausnahme ist die Klasse 5: Wegen der Bedeutung des Halbjahres für die Förderprognose kommen die Fünftklässler häufiger zur Schule.

Alles steht auch unter gewissen Vorbehalten. Sollten die Schülerzahlen in der Notbetreuung weiter nach oben gehen, würde das zusätzlichen Raum und Personal kosten, was dann auf Kosten des Unterrichts ginge.

Insgesamt aber hoffen wir, mit dieser Planung allen Schülerinnen und Schülern wieder den Weg in die Schule eröffnet zu haben, in der Hoffnung dass sich die Verhältnisse bald weiter normalisieren.